Natter überlebt Waschgang

Im Urlaubsgepäck versteckt, gelang eine Ringelnatter von den Philippinen bis nach Nürnberg. Die junge Frau, die ihre Urlaubswäsche eine Stunde lang bei 40 Grad und mit 1200 Umdrehungen gewaschen und geschleudert hatte, entdeckte das Tier als sie die Waschmaschine leerte. Aus Angst, dass die Schlange giftig sein könnte, wendete sie sich an den Tiergarten, der jetzt das neue Zuhause der Natter ist.

Quelle: krone.at