Archiv für den Monat: April 2006

Messerstecherei

Aus bisher ungeklrten Grnden kam es zwischen zwei angetrunkenen Mnnern zum Streit. Im weiteren Verlauf des Streites kam es dann soweit, dass einer der Mnner ein Messer zog und seinen Gegner in den Oberkrper stach. Der Verletzte musste im Krankenhaus behandelt werden. Anschlieend kam er zur Ausnchterung in eine Zelle der Polizei. Der Tter wurde festgenommen.

Quelle: polizeipresse

Zimmerbrand durch Kerze verursacht

Die Feuerwehr wurde zu einem Wohnungsbrand in Nürnberg-Zerzabelshof gerufen. Wie sich herausstellte zündete ein 6-jähriges Mädchen eine Kerze an, die auf das Sofa fiel und den Bezug in Brand setzte. Nach erfolglosen Löschversuchen des Mädchens, lief diese zur Nachbarin, die dann die Feuerwehr verständigte. Die konnten das Feuer dann auch schnell löschen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5000 Euro.

Quelle: polizeipresse

Polizeieinsatz wegen Beziehungsstreit

Die Beamten wurden zu einem Beziehungsstreit ins Stadtteil Gibitzenhof gerufen.
Dort ging eine Frau auf ihren Lebensgefährten los und verletzte ihn leicht. Außderdem warf sie Gegenstände aus dem Fenster und beschädigte ein dort parkendes Auto.
Die Frau wurde in ein Krankenhaus eingewiesen, da sie einen psychisch angeschlagenen Eindruck machte.

Quelle: polizeipresse

Freund reagiert nicht mehr am Telefon

Eine junge Frau alarmierte die Polizei, weil ihr Freund am Telefon plötzlich nicht mehr reagierte.
Die Frau erzählte, dass sie mit ihrem Freund telefonierte, als aufeinmal das Gespräch unterbrochen wurde. Auch erneute Aunrufversuche scheiterten. Da die junge Frau von einem Unglücksfall ausging rief sie die Polizei. Als dann Rettungswagen,Polizei und Feuerwehr bei dem Mann vor der Tür standen, öffnete dieser verdutzt. Es gab eine ganz einfache Erklärung für den Abbruch des Telefonates. Er war einfach nur beim Telefonat mit der Freundin eingeschlafen.

Quelle: polizeipresse