Archiv für den Monat: Mai 2006

Hanfplantage im Schrank

Die Polizeibeamten sind durch eine Verkehrskontrolle auf den 27-jhrigen aufmerksam geworden. Bei einer Verkehrskontrolle fanden die Beamten bei dem Beschuldigten getrockene Hanfpflanzen. Bei einer anschlieenden Wohnungsdurchsuchung konnten etwa 10 Gramm Marihuana sichergestellt werden. Desweiteren fanden die Beamten einen Schrank der als Hanfplantage umfunktioniert war. Die Pflanzen standen unter ultraviolettem Licht. Sie wurden durch einen angebrachten Ventilator belftet und speziell bewssert. Die Hanfplantage samt Schrank wurden sichergestellt.

Quelle: polizeipresse

2,5 jhriger Junge schlich sich aus dem Haus

Mit Damenschuhe, T-Shirt und Strumpfhose bekleidet war der kleine Leon auf einem Spielplatz unterwegs. In der Hand trug er einen Blumenstrauss. Kinder und Passanten wurden auf den kleinen 2,5 jhrigen aufmerksam. Nach lngerem erfolglosem Suchen nach einer Aufsichtsperson des Kleinen, wurde die Polizei verstndigt. Diese konnten den Jungen den Eltern zurckbringen. Der Junge schlich sich whrend der Vater schlief und die Mutter arbeitete einfach aus dem Haus.

Quelle: polizeipresse

Raubberfall auf Lieferant

Ein Lieferant hatte gerade einen Kiosk am U-Bahnhof Hasenbuck beliefert, als er pltzlich von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht wurde. Er forderte die Herausgabe von Bargeld. Mit mehreren 100 Euro Beute flchtete der Tter dann auf einen Fahrrad.

Quelle: polizeipresse

Wasserboiler explodiert

Gestern ist in einem Wohnhaus ein Wasserboiler durch Überhitzung explodiert. Durch die Explosion ging eine Fensterscheibe zu Bruch. Die Glasscherben fielen bis auf die Straße. Wegen den Reinigungsarbeiten musste die komplette Straße gesperrt werden.

Quelle: polizeipresse

Tierqulerei

Auf brutalster Weise ttete ein Mann mehrere Hasen. Bei lebendigen Leib vergrub er sie und fuhr dann mit einem Radlader drber.
Einer der Hasen konnte entkommen und schrie mehrere Stunden lang, so Zeugenberichte. Die Polizeibeamten konnten den Hasen finden und mussten ihn erschiessen. Gegen den Tierquler wurde ein Verfahren eingeleitet.

Quelle: e110

Erst Explosion dann Brand

In einem Mehrfamilienhaus in der Trebnitzer Strae gab es in einer Erdgeschosswohnung einen lauten Knall, so die Zeugen.
Dann fing es an zu brennen. Anwohner hatten schon mit den Lscharbeiten begonnen, bevor die Feuerwehr eintraf. Beim Eintreffen fanden sie den Wohnungsinhaber verletzt vor seiner Wohnung. Er kam in ein Krankenhaus.
Die Brandursache ist noch unklar.

Quelle: polizeipresse

Drogenring hochgenommen

Im Raum Nrnberg konnte einem Drogenhndler-Ring das Handwerk gelegt werden. Bei einer Grorazzia wurden Mittwochvormittag 35 Wohnungen durchsucht und 18 Personen festgenommen. Die Polizei geht davon aus, dass der Ring seit 2005 im groen Stil mit aus den Niederlanden eingeschmuggelten Drogen dealte. Die Beamten konnten groe Mengen der illegalen Betubungsmittel sicherstellen, darunter 25.000 Ecstasy-Tabletten.

Gelesen auf e110.de