Archiv für den Monat: Oktober 2008

Nürnberger Marktforschungsanstrengungen zum Thema Handy

Vielen Deutschen ist ist nach Angaben von verivos das eigenen Handy zu kompliziert. Im Durchschnitt würden lediglich 42 Prozent der technisch verfügbaren Möglichkeiten eines Handys genutzt. Dies ergab eine repräsentative Umfrage des Nürnberger Marktforschungsunternehmens «Puls» unter 1135 Probanden. Bei Fernsehern und Hausgeräten würden immerhin knapp zwei Drittel der Funktionen von den Kunden auch angewandt, teilte das Unternehmen am gestrigen Dienstag in Nürnberg mit. Teilweise stellen sich die Anbieter auf diesen Trend ein und bieten z.B. mit speziellen Seniorenhandys Zielgruppen spezifische Endgeräte an.