Archiv für den Monat: Mai 2017

Logistik 4.0 – deutsche Logistikunternehmen noch zögerlich

Hamburg. Bei einer Befragung durch „Supply Chain Management und Logistik 4.0“ unter 200 Logistikentscheidern ergab interessante Details zur Digitalisierung. Lediglich jedes vierte der befragten Unternehmen profitiert von Logistik 4.0 profitiert – damit bezeichnet man eine Wertschöpfungskette, die bei dezentralen Entscheidungsstrukturen komplett vernetzt, integriert und automatisiert arbeitet. Dabei wird die Digitalisierung eine entscheidende Rolle für den zukünftigen Erfolg von Logistik-Projekten führen.

Digitale Hilfsmittel können eine große Rolle bei Planung, Dokumentation und Kontrolle von Transportwegen führen.

Zum Autor:

TRANSALEX Internationale Spedition GmbH ist Ihr Logistikpartner mit Hauptsitz in Nürnberg (Deutschland). Als internationales Transportunternehmen bieten wir Ihnen die ganze Bandbreite an Speditionsdienstleistungen für Osteuropa, Russland und Baltikum an, angefangen von LKW-Transporte, Sammelgut, See- und Luftfracht, Bahntransporte bis hin zu Lagerdienstleistungen und Zolldienstleistungen. Besuchen Sie unsere Website unter www.transalex.de und informieren Sie sich. Vergleichen Sie unsere Tarife und überzeugen Sie sich selbst. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.