Archiv für den Autor: Kulturidee

Wissenschaftsnacht – Welt der Technik und Forschung hautnah erleben

Bereits zum siebten Mal lädt die Lange Nacht der Wissenschaften interessierte Besucher am 24. Oktober 2015 zum Ausprobieren, Staunen und Erleben an über 130 Veranstaltungsorte in die Städte Nürnberg, Fürth und Erlangen ein.

Über 300 Institutionen, darunter die sechs Hochschulen der Region und zahlreiche Verbände und Unternehmen, präsentieren an diesem Abend von 18 – 1 Uhr die neuesten Entdeckungen und Technologien der Zukunft in Form spannender Experimente und faszinierender Vorführungen aus der Welt der Forschung und Technik. Dem Besucher stellt sich dadurch die Qual der Wahl! NdW15_c Kulturidee_6

Durch die Doppelfunktion des Tickets auch als Fahrkarte für das gesamte VGN-Gebiet und die zahlreichen Sonderbusse bleiben die Wissenschaftsinteressierten am Veranstaltungstag aber so mobil, dass einer Entdeckungstour durch die drei Städte nichts im Wege steht.

Kleine Forscher ganz groß

Zahlreiche Mimach- Experimente und Versuche für junge Entdecker bietet das Kinderprogramm von 14 – 17 Uhr an. So wird die Lange Nacht der Wissenschaften für die ganze Familie zu einem besonderen Aha-Erlebnis!

Ab Mitte September 2015 sind die Tickets an mehr als 100 Vorverkaufsstellen in der Region erhältlich. Aktuelle Informationen finden Sie auf der Homepage der Langen Nacht der Wissenschaften.

 

Die Lange Nacht der Wissenschaften 2013

Endlich ist es wieder soweit: Nach dem großen Erfolg von 2011 mit rund 30.000 wissensdurstigen Nacht-BesucherDie Lange Nacht der Wissenschaftenn lädt das Wissenschaftsfestival am Samstag, 19. Oktober 2013 wieder zum Staunen und Entdecken ein. Unter dem Motto Wissenschaft zum Anfassen freuen sich Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Unternehmen, Labore, Ateliers und Werkstätten in Nürnberg, Fürth und Erlangen erneut auf zahlreiche große und kleine Besucher. Das Programm ist so vielfältig wie die teilnehmenden Wissenschaftszweige. Bewusst wird von den Natur- bis zu den Geisteswissenschaften, von Theologie bis Medizin niemand ausgegrenzt. Angeboten werden Experimente, Führungen, Vorträge, Diskussionen, Ausstellungen und noch vieles mehr, um die jeweiligen Forschungsergebnisse möglichst verständlich und spannend zu vermitteln. Mehr Informationen finden Sie unter www.nacht-der-wissenschaften.de.

Und noch was: Zwischen 14 und 17 Uhr werden Kinder mit Führungen, Mitmach-Aktionen, Experimente, Vorlesungen in kindgerechter Form spielerisch an Wissenschaft herangeführt.